Mein Urlaub auf den Philippinen

Mich hat es im Mai in meine zweite Heimat gezogen und dieses Mal waren wir eine riesige Gruppe, die gemeinsam die Philippinen erkundet hat.

Unsere Route bestand aus mehreren Stationen, da es auf den Philippinen viel zu entdecken gibt.

Gelandet sind wir zunächst in Cebu und sind von dort aus mit einem Schnellboot nach Bohol gefahren, wo wir eine Woche geblieben sind.

Mit dem Boot ging es auch wieder zurück nach Cebu, wo wir uns 4 Tage aufgehalten haben, bevor es mit einer Propellermaschine weiter auf die Insel Camiguin ging. Dort sind wir eine Woche geblieben und haben es uns gut gehen lassen.

Vorletzte Station war die Stadt Cagayan de Oro bevor es für 2 Tage nach Manila ging. Von dort haben wir auch die Heimreise angetreten.

Über die einzelnen Stationen werde ich in den nächsten Wochen auf unserem Blog berichten.

Die Philippinen sind ein wundervolles Land mit vielen lieben Leuten. Es ist immer eine Reise wert, vor allen Dingen wenn man mal raus aus seinem Alltagstrott möchte. Vielleicht kann ich euch ja ein wenig für dieses Land begeistern ☺️

Liebe Grüße

Euer

Mariechen
(auch wenn ich noch ein wenig im Urlaubsmodus bin 😉)

Mein Urlaub auf den Philippinen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.